Unser neuer Katzenkloschrank

Auf der Suche nach einer Idealen Lösung für unser Gästebad und wie wir da am besten das Katzenklo unterbringen bzw. wie die Katzen weniger Streu dort verteilen (weil eklig wenn man aus der Dusche kommt (sollte man sie denn mal benutzen) und alles klebt am Fuss…) haben wir ziemlich lange das Internet durchforstet. Es gibt sehr viele gute Ideen – die aber alle nicht so wirklich Platz finden bei uns. Entweder ist die Toilette im Weg, das Waschbecken und/oder die Türe…

Wir sind fast verzweifelt bis wir eine tolle Idee gefunden haben auf einer chinesischen Website. Leider war diese Konstruktion für uns viel zu klein. Wir haben große Katzen die Platz brauchen – auch wenn er nicht wirklich da ist – aber die Idee fanden wir fantastisch – also was machen wir? Selber bauen bzw. bauen lassen – damit das Ganze auch wirklich Hand und Fuss hat und es im Nassbereich dann auch nicht aufquillt und so… haben wirs einen Profi machen lassen.

Bild-Url: http://up.picr.de/24297780yu.jpgBild-Url: http://up.picr.de/24297782rm.jpg

Bild-Url: http://up.picr.de/24297781tq.jpg

 

Und sind rundum zufrieden mit dem Ergebnis. Wer es nicht erkennen kann – die Katzen hoppen durch das Loch rein – laufen über das Gitter um die Ecke und hüpfen von da in die extra hohe Kiste runter (für Stehpinkler) und wenn sie fertig sind laufen sie wieder über das Gitter raus, damit das Streu an den Pfoten wieder in die Kiste zurück fällt.
Und es funktioniert fantastisch – wir haben kaum noch Streu – obwohl es regelmäßig fleißig genutzt wird. Zumindest 3 von 6 seh ich da immer – glaub die anderen bevorzugen die anderen Klos weiterhin – aber das ist ja ok.

 

Da ich im Facebook wegen der Konstruktion aber schon blöd angemacht wurde, möchte ich hier an der Stelle gleich ein paar Worte dazu sagen.

1. Ich habe Ahnung von Katzen
2. Ich habe auch Ahnung wie MEINE Katzen ticken.
3. MEINE Katzen benutzen dieses Klo
4. NEIN – das Klo ist auch nicht zu eng – das Original wäre klein und Eng gewesen – das Ding ist sehr groß und die Katzen haben da jede Menge Platz sich zu bewegen um ihr Geschäft zu verrichten. Evtl hab ich nur einen ungünstigen Winkel auch erwicht zum Foto machen. Freya sieht schon mega groß aus in dem Klo – gebe ich zu – aber es ist wirklich groß.
5. Es wird REGELMÄSSIG sauber gemacht.
6. Es ist NICHT das einzige Katzenklo bei uns.
7. Wir zwingen KEINE Katze auf DIESES Klo zu gehen. Möchte eine Katzen sehen, die man zu irgendwas zwingen kann in dieser Hinsicht.

8. Nur weil es bei UNS funktioniert und die Katzen es annehmen, heißt das nicht, dass es bei ANDEREN auch funktioniert. Katzen die nur offene Klo kennen und akzeptieren, die werden ganz klar unrein werden

Bedenken bezüglich schlechtes Licht und Belüftung – das Ding hat sehr viele Luftlöcher überall drin – heißt es wird gut gelüftet da drin und die Luft steht nicht, wie in anderen Schrankkonstruktionen. Merke ich beim Öffnen und Reinemachen… wobei es auch eine Frage vom Streu ist – wenn das stark staubt, glaube dann würde das da drin auch eher ein ungutes Klima schaffen, wo die Katzen nicht gerne rauf gehen – aber darauf sollte man ja so oder so grundsätzlich achten, dass es nicht zu stark staubt für die armen Nasen.

Und wir haben ein kleines Licht mit Bewegungsmelder reingemacht (so dass es die Katzen nicht blendet) dass sie immer was sehen können- gut evtl ist das etwas zuviel des Guten – aber wir habens jetzt halt so gemacht 😀

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s